Room 125 - Anja Engelke

Room 125 – Anja Engelke

Leben in einer Fotografie – geht das? Die Bremer Fotografin Anja Engelke tut das. Hier das ganze Interview zu meinem TV-Beitrag über dieses ungewöhnliche Projekt „Room 125“ WDR link bis 14.11.2021 gültig https://www1.wdr.de/fernsehen/west-art/sendungen/anja-engelke-100.html Westart vom 14.11.2020 Autor: Tim Lienhard, Kamera: Mathias Thomae, Schnitt: Julius Eisel Anja Engelke: Ich bin Anja Engelke, komme gebürtig aus Bremen, habe auch in Bremen an der Hochschule für Künste studiert.  Design, mit Schwerpunkt Fotografie, das ging damals noch fast illegal . Ich bin dann in Bremen hängengeblieben, obwohl ich eigentlich immer weg wollte. Aber seit ein paar Jahren bin ich hier angekommen. Als Fotografin, aber auch als Mensch. Dieser Fluchtgedanke ist weg inzwischen. Tim Lienhard:…


Read Article →
WIKI LOVES WOMEN - 3sat Kulturzeit

WIKI LOVES WOMEN – 3sat Kulturzeit

Zum Internationalen Frauentag 2017 durfte ich im Auftrag der Goethe Institute und 3sat nach Afrika reisen. Es war eine unglaubliche Reise in ein Land, das geradezu abenteuerliche Herausforderungen stellt: Nigeria. Genau gesagt ging es für eine Woche nach Lagos, in die Mega-City. Dort durfte ich drei wunderbare Frauen kennenlernen, die sich mit NGOs hervorgetan haben. Von Betty Abah, Nneka Isaac und Oreoluwa Lesi bin ich begeistert. Drei starke Frauen. Die richtigen Heldinnen für eine Story aus Afrika zum Internationalen Frauentag. Die drei Damen aus Lagos nehmen an einem Projekt teil, das von vier Goethe Instituten Subsahara-Afrika durchgeführt wird: „Wiki Loves Women“. Dabei geht es darum, afrikanische Frauen als Autorinnen für die weltweite Enzyklopädie…


Read Article →
Helmut Newton - The Bad and the Beautiful

Helmut Newton – The Bad and the Beautiful

Link zum Beitrag in der WDR Mediathek: Für ttt am 28.06.2020. und wiederholt in Westart/WDR am 6.Juli 2020 Autor: Tim Lienhard. – Kamera: Sebastian Tögel – Schnitt: Sandra Brandl Lange Beine, großer Busen. Sexuell aufgeladen. Was für ein Frauenbild! Übergross, ausladend, ausgestellt. Diese Bilder sind für Männer gemacht. Auch deswegen sind sie heute, 2020, im Jahr in dem der Macher der Bilder Fotograf Helmut Newton 100 Jahre alt geworden wäre bei einigen Betrachtern und Betrachterinnen sehr umstritten. Mich hat überrascht, wie heftig so manche Reaktion der über 1,3 Millionen Fernsehzuschauer ausfiel, die meinen Beitrag zu Gero von Boehm erstem Kinofilm „Helmut Newton – The Bad and the Beautiful“ gehen und…


Read Article →
Mapping the collection

Mapping the collection

Link zum Beitrag: in der WDR Mediathek bis zum 20.06.2021 Für westart vom 20.06.2020 Autor: Tim Lienhard – Kamera: Michael Becker – Schnitt: Marcel Jana Urban Vom 20.Juni – 11.Oktober 2020 zeigt das Museum Ludwig in Köln eine Ausstellung, in der es darum geht wie sich Gleichberechtigung, Frauenrechte und Black Power in der US-amerikanischen Kunst der 60er und 70er Jahre widerspiegelt. Das Museum Ludwig in Köln hat unter diesem Gesichtspunkt einen Teil seines Sammlungsbestandes genauer unter die Lupe genommen. Die Ausstellung „Mapping the Collection“ zeigt, was es jenseits des vertrauten Blickwinkels zu entdecken gibt und wie sehr es sich lohnt, festgefahrene Vorstellungen auch in der Kunst über Bord zu werfen….


Read Article →
EXIT - Florian Reinhardt

EXIT – Florian Reinhardt

Verfügbar in der WDR Mediathek bis zum 06.06.2021 Link zum Beitrag in der WDR Mediathek für WESTART / WDR am 06.06.2020 Bericht: Tim Lienhard – Kamera: Jürgen Meyer – Schnitt: Miriam Glaser „Holt mich hier raus!“ – heißt der bekannte Slogan aus dem sehr populären TV- Format DSCHUNGELCAMP. Florian Reinhardt kennt sich mit solchen Formaten aus. Er hat einige dieser Unterhaltungsserien als Produzent entwickelt. Er arbeitet seit knapp zwei Jahrzehnten auf Hochtouren fürs Privatfernsehen. Heute Malle, morgen Los Angeles und auf dem Weg liegt eigentlich auch noch Dubai. Wer in einem solch rasanten Tempo durch die Welt rast, kommt entweder irgendwann an sein Ende, oder aber er sieht zunehmend oft…


Read Article →
Mounira zeichnet Menschen, denen sie begegnet

Atelierbesuch bei Mounira al Solh

https://www.arte.tv/de/videos/082426-000-A/mounira-al-solh-atelierbesuch-bei-einer-nomadin/ Sie beschäftigt sich mit den aktuellen Auswirkungen von Krieg, Migration und der eigenen Familiengeschichte. Die Künstlerin Mounira Al Solh pendelt zwischen den Niederlanden und Beirut. Dort wurde sie 1978 während des Bürgerkrieges geboren. Ich besuchte sie für ARTE / Metropolis in Zutphen / NL. Ausgestrahlt am 22.April 2018 auf arte


Read Article →