Nennt mich Rembrandt

Nennt mich Rembrandt

NENNT MICH REMBRANDT!


Read Article →
ALLEIN - von Daniel Schreiber

ALLEIN – von Daniel Schreiber

ALLEIN – Das neue Buch von Daniel Schreiber


Read Article →
WOHNSÜCHTIG

WOHNSÜCHTIG

Rückzug ins Private . Walter Benjamin nannte das in seinem „Passagenwerk“ WOHNSÜCHTIG. Dazu machte ich einen TV-Beitrag für Arte. Ausstrahlung am 14.01.2021 – Hier das vollständige Interview mit Prof. Dr. Daniel Weidner, Vorstand der International Walter Benjamin Society WOHNSÜCHTIG In seinem „Passagenwerk“ beschrieb Walter Benjamin vor hundert Jahren die Möblierung , die Interieurs der Gesellschaft. Da sprach er von „wohnsüchtig“.  Die spannende Frage ist, ob man diese Tendenz, sich auf den Innenraum, den privaten Raum, das Nest zu konzentrieren, nun angesichts der Lockdowns auch als „wohnsüchtig“ beschreiben kann?  Das fing mit den Baumärkten an, wo Materialien beschafft wurden, um die durch Kurzarbeit freigewordene Zeit für liegengebliebene Renovierungen zu nutzen, das…


Read Article →
Room 125 - Anja Engelke

Room 125 – Anja Engelke

Leben in einer Fotografie – geht das? Die Bremer Fotografin Anja Engelke tut das. Hier das ganze Interview zu meinem TV-Beitrag über dieses ungewöhnliche Projekt „Room 125“ WDR link bis 14.11.2021 gültig https://www1.wdr.de/fernsehen/west-art/sendungen/anja-engelke-100.html Westart vom 14.11.2020 Autor: Tim Lienhard, Kamera: Mathias Thomae, Schnitt: Julius Eisel Anja Engelke: Ich bin Anja Engelke, komme gebürtig aus Bremen, habe auch in Bremen an der Hochschule für Künste studiert.  Design, mit Schwerpunkt Fotografie, das ging damals noch fast illegal . Ich bin dann in Bremen hängengeblieben, obwohl ich eigentlich immer weg wollte. Aber seit ein paar Jahren bin ich hier angekommen. Als Fotografin, aber auch als Mensch. Dieser Fluchtgedanke ist weg inzwischen. Tim Lienhard:…


Read Article →
WIKI LOVES WOMEN - 3sat Kulturzeit

WIKI LOVES WOMEN – 3sat Kulturzeit

Zum Internationalen Frauentag 2017 durfte ich im Auftrag der Goethe Institute und 3sat nach Afrika reisen. Es war eine unglaubliche Reise in ein Land, das geradezu abenteuerliche Herausforderungen stellt: Nigeria. Genau gesagt ging es für eine Woche nach Lagos, in die Mega-City. Dort durfte ich drei wunderbare Frauen kennenlernen, die sich mit NGOs hervorgetan haben. Von Betty Abah, Nneka Isaac und Oreoluwa Lesi bin ich begeistert. Drei starke Frauen. Die richtigen Heldinnen für eine Story aus Afrika zum Internationalen Frauentag. Die drei Damen aus Lagos nehmen an einem Projekt teil, das von vier Goethe Instituten Subsahara-Afrika durchgeführt wird: „Wiki Loves Women“. Dabei geht es darum, afrikanische Frauen als Autorinnen für die weltweite Enzyklopädie…


Read Article →